Was beinhaltet Familienpflege?
  • Sie setzt immer einen Hilfebedarf im Haushalt voraus.
  • Sie beinhaltet die vorübergehende Betreuung und Versorgung von Familien oder Einzelpersonen in pflegerischer, pädagogischer und hauswirtschaftlicher Hinsicht
  • Sie unterstützt die Weiterführung des Haushaltes mit betreuungsbedürftigen Personen bei:
häuslicher Erkrankung der haushaltführenden Person (Sucht oder psychische Erkrankung
Krankenhausaufenthalt der haushaltsführenden Person
Müttergenesungskur
Risikoschwangerschaft
Geburt bzw. nachgeburtliche Versorgung
Erkrankung des Kindes
Betreuung anderer pflegebedürftiger Familienmitglieder
nicht ausreichender Betreuug des Kindes in Tageseinrichtungen oder Schulen.

Familienpflege umfasst:
die Aufrechterhaltung und Weiterführung der Grundfunktionen in einem Haushalt in den Bereichen Erziehung, Hauswirtschaft, und Grundpflege.

Erziehung
Betreuung der Kinder, wie z.B. die Versorgung des Neugeborenen, Sicherstellung des regelmäßigen Schul- und Kindertagesstättenbesuches, Hausaufgabenhilfe, gezielte Beschäftigung, Freizeitgestaltung, Gespräche u. s. w.

Hauswirtschaft
Darunter fallen Tätigkeiten, die die Weiterführung des Haushalts betreffen, wie z.B. Verrichtung der täglichen Hausarbeit (Putzen, Wäschepflege, Einkaufen u. s. w.), Zubereitung von Schon- und Diätkost, Einteilung des Haushaltsgeldes, u.a.

Grundpflege
Umfasst die Versorgung und Unterstützung der pflegebedürftigen Person.

Suche

Termine

Sep
19

15:00 - 17:00

Sep
19

16:00 - 18:00

Sep
20

9:30 - 11:00

Sep
21

8:30 - 9:30

Sep
24

9:30 - 11:30

Kontakt

Sabine Trott

Leiterin Familienpflege

Tel.: 03682/464720

Emal: s.trott@familienzentrum-suhl.de

logo bdm       logo eu       logo esf      Stiftung Familien Sinn            logo-buendnisse4              stadt Suhl